Mošnov

Erstmals erwähnt wurde die Gemeinde Mošnov rund um das Jahr 1350. In der folgenden Zeit bis zum Ende des 2. Weltkrieges überwog in der Gemeinde die deutsche Bevölkerung. Einer breiteren Öffentlichkeit ist Mošnov vor allem durch den in den Jahren 1955-1959 erbauten Flugplatz bekannt. Bis vor kurzem war das der gröβte Flugplatz Tschechiens mit der längsten Start- und Landebahn 3,5 km lang, 63 m breit. Der Flugplatz kann auch die gröβ ten Verkehrs- und Transportflugzeuge aus der ganzen Welt aufnehmen.

Mošnov

 

 

Menu

Česky English Deutsch
obecmosnov2_footer.png